Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Grünschnabel Avatar von hondatobi
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Tussenhausen
    Beiträge
    164

    Standard 1m Mono - Einzelstück

    Schon sehr lange habe ich einen übrig gebliebenen Tenshock 2740/6 im Regal liegen, welcher wohl mal in ein Mono mit ca. 1000mm sollte. Somit habe ich schon lange mal nach einem Rumpf in der Länge, passend zu dem Motor gesucht.
    Nun habe ich zufällig einen Rumpf in Kleinanzeigen entdeckt, bei dem ich dann doch mal schwach wurde.

    20220913_115339.jpg

    20220913_115352.jpg

    20220913_115407.jpg

    20220913_115444.jpg

    Der Rumpf ist wohl ein Einzelstück. Er ist 1010mm lang (950mm bis Überhang) und 290mm breit. Er ist wirklich schön laminiert und hat auch schon richtig scharfe Kanten/ Stringer. Die paar Fehlstellen außen sind mir egal, da ja eh lackiert wird.

    Auf einen Flutkanal möchte ich verzichten, ebenso auf Geschwindigkeiten, welche einen nötig machen. Fände es schön, ein Setup, bzw. eine Abstimmung zu finden, welche ein entspanntes Fahren ohne Abflüge ermöglicht.

    Ich denke wohl, dass ich den Motor als Heckmotor montieren werde, und dann eben alle Komponenten schön mittig. Angedacht sind 6S. Als Regler habe ich noch einen jungfräulichen 180er Turnigy (Glaube V2) hier liegen.
    Wo ich mir allerdings noch total unsicher bin, ist die Wahl von Powertrimm und Ruder. Was hat sich für eine Länge des Powertrimms als sinnvoll bei der Bootsgröße erwiesen? Ruder fände ich auch schön, wenn es mittig sein könnte, was aber je nach Powertrimm-Länge evtl. ein wenig lang wird. Hier bräuchte ich mal ein paar Erfahrungswerte.
    Geändert von hondatobi (15.September.2022 um 13:26 Uhr)

  2. #2
    Einsteiger
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    45

    Standard

    Schöner Rumpf. Wenn Du nicht auf speed gehst würde ich mir sogar einen Z-Antrieb überlegen. Würde sicher toll aussehen.
    Würde 2 von denen reinpacken das müsste reichen. https://www.rc-terminal.de/Z-Antrieb...960-2200KV-Rot
    Oder ein großer vom MHZ. Da müsste man aber andragen, er hat momentan keine auf der HP.

    Gruß Gernot

  3. #3
    Grünschnabel Avatar von hondatobi
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Tussenhausen
    Beiträge
    164

    Standard

    Hallo Gernot!
    Z-Antrieb ist prinzipiell eine gute Idee, aber ist nicht so meins. Motor ist auch der eine, aber eben nur einer Vorhanden - daher möchte ich bei diesem Projekt auf jeden Fall 1motorig bleiben.

    Grüßle
    Tobi

    Zitat Zitat von gonzo666 Beitrag anzeigen
    Schöner Rumpf. Wenn Du nicht auf speed gehst würde ich mir sogar einen Z-Antrieb überlegen. Würde sicher toll aussehen.
    Würde 2 von denen reinpacken das müsste reichen. https://www.rc-terminal.de/Z-Antrieb...960-2200KV-Rot
    Oder ein großer vom MHZ. Da müsste man aber andragen, er hat momentan keine auf der HP.

    Gruß Gernot

  4. #4
    Einsteiger
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    45

    Standard

    Hallo Tobi, bei einmotorig würde ich die Ruder Strut Kombination vom MHZ verwenden.
    https://www.mhz-powerboats.com/antri...-70-100cm?c=28

    gruß Gernot

  5. #5
    Spassfahrer Avatar von andi 66
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    58452 Witten
    Beiträge
    2.395

    Standard

    Die Frage ist ob die unter den Überhang passt 🧐
    Und wenn ja würde ich auf jeden Fall die Verlängerung dazu nehmen
    Andreas

    Denn ich weiß nicht was ich tue

    http://www.modellbau-dortmund.de/

  6. #6
    Grünschnabel
    Registriert seit
    20.02.2022
    Ort
    Moorenweis
    Beiträge
    174

    Standard

    Zitat Zitat von gonzo666 Beitrag anzeigen
    Hallo Tobi, bei einmotorig würde ich die Ruder Strut Kombination vom MHZ verwenden.
    https://www.mhz-powerboats.com/antri...-70-100cm?c=28

    gruß Gernot
    Hi,
    ganz schönes Gewicht, das CFK ist um ein wesentliches leichter und der SP mit dieser Ruder Anlage wandert extrem nach hinten.
    Im Raceboat - Shop wird man fündig z. B. Powertrimm Vario 4,75 Flex bei 6s ned verkehrt, dann kannst auch dementsprechend verstellen je nach Fahrverhalten. Passende Ruder Anlagen gibt's auch für weniger Geld.
    Die Kiste sieht aus wie meine Super Vee von H&M die ich gerade aufbaue
    IMG_20220909_191726.jpg
    Geändert von CzeckyA (14.September.2022 um 20:23 Uhr)

  7. #7
    Grünschnabel
    Registriert seit
    20.02.2022
    Ort
    Moorenweis
    Beiträge
    174

    Standard

    Nabnd Hundatobi,
    schönes Teil, mit Single Motor und 6s braucht man sich ned verstecken mit diesem Mono.
    Ne fast Baugleiche Alpha 6s/2000KV und 1514-17-45 er ABC Prop. Allerdings Joghurt Dose. Das sich aber nun ändert mit meiner Super Vee.
    Läuft n bißchen nass weg war nur ein Test Setup
    https://youtu.be/sGe5FhdkKHA

    Die Rumpfform dürfte dir Spaß machen bei Rauhwasser bei deinem Modell.
    Geändert von CzeckyA (14.September.2022 um 20:38 Uhr)

  8. #8
    Grünschnabel Avatar von hondatobi
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Tussenhausen
    Beiträge
    164

    Standard

    Hi CzeckyA,
    na das sieht doch eigentlich echt gut aus.
    Ich glaube tatsächlich, dass du da recht hast mit der Super Vee... .

    Nochmal zum Thema Antrieb: Ich möchte wirklich einen Powertrimm verbauen, habe auch schon welche im Auge, die mich tatsächlich ansprechen und die ich mal testen möchte. Das einzige, wo ich mir unschlüssig bin, ist die Länge. Und im Eigentlichen würde ich mal ausprobieren, wie das Ganze in der Größe mit Federstahl läuft. Denke, ne 2,5er sollte doch passen.
    Und dann wie gesagt, bin ich mir beim Thema Ruder auch unschlüssig. Schön fände ich ein mittiges Ruder. Aber ist es eher ungeeignet bezüglich Propwalk, oder geht das so noch durch? Bei meiner AS1 und ner JetStream 800 habe ich mit einem Doppelruder ganz gute Erfahrung gemacht.

    20200503_125412.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Grünschnabel
    Registriert seit
    20.02.2022
    Ort
    Moorenweis
    Beiträge
    174

    Standard

    Zitat Zitat von hondatobi Beitrag anzeigen
    Hi CzeckyA,
    na das sieht doch eigentlich echt gut aus.
    Ich glaube tatsächlich, dass du da recht hast mit der Super Vee... .

    Nochmal zum Thema Antrieb: Ich möchte wirklich einen Powertrimm verbauen, habe auch schon welche im Auge, die mich tatsächlich ansprechen und die ich mal testen möchte. Das einzige, wo ich mir unschlüssig bin, ist die Länge. Und im Eigentlichen würde ich mal ausprobieren, wie das Ganze in der Größe mit Federstahl läuft. Denke, ne 2,5er sollte doch passen.
    Und dann wie gesagt, bin ich mir beim Thema Ruder auch unschlüssig. Schön fände ich ein mittiges Ruder. Aber ist es eher ungeeignet bezüglich Propwalk, oder geht das so noch durch? Bei meiner AS1 und ner JetStream 800 habe ich mit einem Doppelruder ganz gute Erfahrung gemacht.

    20200503_125412.jpg
    Hi Tobi,

    ich hab mir Federstahl auch schon durchüberlegt, aber da darf halt die Biegung vom Stevenrohr sehr minimal sein,bei 2,5er Federstahl kann ich mir vorstellen, daß gerader Verlauf Optimum ist, Ergo kämpft man wieder mit Wassereintritt, mit Federstahl kann ich dir da ned weiter helfen da fehlt mir bei Speedbooten die Erfahrung,ausser bei meinen Tuckermodellen mit getauchter Schraube.

    ich mach mein Ruder mal mittig, wobei ich ehrlicher Weise ned weiß wie sich das auswirkt mit n Nähe zum Heck oder hinter der Schraube, mit Propwalk hab ich kein Problem, da steuer ich schon Reflexmäsig dagegen, außerdem kommt es auf den Prop an wie stark der Propwalk sich auswirkt, Steigung, Rake, Durchmesser.
    Bei Zwei Ruder müssen die schon total synchron sein, sonst steigt ja der Widerstand,zudem isses zusätzliches Gewicht, dann muss man mit dem SP wieder rumtesten.
    Du musst erst den Schwerpunkt ermitteln und danach die Länge mit Motor, Stevenrohr und Federstahl kannst ja kürzen. Gibt hier genug Profis die für den SP ne Faustformel in der Tasche haben. Meine Vee hat ja die selbe Länge, hab ma 400er bestellt. Mit dem Ruder wart ich mal ob mittig oder seitlich,les mich grad rauf und runter diesbezüglich.
    Schönen Abnd noch
    Gruß Czecky

  10. #10
    Amperejunky Avatar von tobi75
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    662

    Standard

    Hi,

    falls Du mit Federstahl aufbauen möchtest, solltest Du die Heckmotor-Idee verwerfen. Motor nach vorn, Akkus rechts und links neben das Stevenrohr. Selbst für 2,5mm Federstahl ergibt sich bei 1m Rumpflänge m.E. keine bedenkliche Biegung. Interessant ist da eher die Führung/Abstützung, damit das nicht aufschwingt und fröhlich vor sich hin resoniert . Federstahl hole ich hier in Leipzig beim Hornbach - die haben ein Aeronaut-Regal. Das sind 1m Zuschnitte - die reichen bei Bedarf einmal durchs ganze Boot ...
    SP dürfte bei ungestuften Booten etwa bei 30-35% vom Spiegel liegen (mit Tendenz Richtung 40% bei viel Leistung). So ist das zumindest bei meinen Ecos.
    Kannst Du mal ein paar Daten zum Motor hier einstellen? Also KV, Durchmesser, Länge, Polzahl. Ich habe im Netz nix dazu gefunden (außer TS 2750).
    Dem Propwalk kannst Du auch mit Seitenzug des Powertrimm begegnen. Ich baue meine Antriebe außermittig nach rechts versetzt und nach links zeigend, sodass der Prop wieder auf der Mittellinie liegt. Ca. 1,5° hat bislang gereicht.
    Länge Spiegel bis Propmitte ca. 10% der Rumpflänge (ohne Überhang), also 90-100mm.

    LG
    Tobias

  11. #11
    Grünschnabel Avatar von hondatobi
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Tussenhausen
    Beiträge
    164

    Standard

    Also der Motor ist ein 2740/ 6, hat also einen Durchmesser von 45mm, 59mm Länge und wohl 6 Pole und 1950 KV.

    Muss noch dazu sagen, dass mir der prinzipielle Aufbau von einem Mono schon klar ist, habe nur noch keines in der Größenordnung gebaut; bisher eben nur Mono I bis III. Aber dann bleibt wohl alles beim alten, bezüglich der Powertrimmlänge, usw. . Dachte, es funktioniert auch kürzer.

    Zum Verständnis mal: was spricht gegen eine Federstahlwelle bei einem Heckmotor?

  12. #12
    Amperejunky Avatar von tobi75
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    662

    Standard

    Zitat Zitat von hondatobi Beitrag anzeigen
    ...Zum Verständnis mal: was spricht gegen eine Federstahlwelle bei einem Heckmotor?...
    Der Biegeradius?
    Bei der Drehzahl an 6S wird wohl der Prop nicht allzu groß ausfallen. Das sind immerhin über 40000U/min unter Last. Das mag das Propdrehmoment verringern aber ob Du mit nem (z.B.) 38mm Prop ein 1Meter - Mono ordentlich angeschoben kriegst!? Und ob das "entspanntes Fahren" ist? Vielleicht eher 4S und nen größeren Prop (45-48mm)?
    Das von Czecky angesprochene Setup finde ich schon recht "scharf"...

    LG
    Tobias

  13. #13
    Wooosh-Wosh... Avatar von Baulude
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Grünheide (Mark)
    Beiträge
    888

    Standard

    Hallo Tobi,
    der 27-er TS sollte ein 8-Poler sein. Das ist bei 6S mit dem 180-er TG V2 schon grenzwertig. Nicht das der sich beim Rechnen verschluckt und dann Rauchzeichen gibt.
    Wäre schade um das Teil. Leider hatte ich diese schmerzliche Erfahrung vor Jahren im Cat.

    Gruß,
    Ingo
    "Waffenschmiede OST"


    Der Begriff „Vegetarier“ kommt aus dem „indianischen“ und heißt -> „Zu blöd zum jagen!!“

  14. #14
    Einsteiger Avatar von IlCapitanoAlex
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    90

    Standard

    Servus Ingo,

    lange nichts mehr gehört bzw, gelesen von dir. Der Tobi hat inzwischen einen MHZ 4035 1260KV bekommen der sollte gut an dem Regler funktionieren bei 6S da die Feldumdrehungen bedeutend niederer sind und der Motor bei 6S spielend mit dem Rumpf mit entsprechendem Prop umgehen wird.

    Gruß Alexander
    Hi Amp Powerboats are welcome

  15. #15
    Der Bastler
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Haindorf
    Beiträge
    1.745

    Standard

    Auf dem Foto sieht das nach einem ziemlich tiefen V aus. So was ist schwierig ab zu stimmen. Bei Speed, wenn der Rumpf frei kommt wir das schnell kippelig um die Längsachse. Da muss alles was Gewicht hat so dicht wie möglich an den Kiel

    Heiko

  16. #16
    Grünschnabel
    Registriert seit
    20.02.2022
    Ort
    Moorenweis
    Beiträge
    174

    Standard

    Zitat Zitat von Larger Beitrag anzeigen
    Auf dem Foto sieht das nach einem ziemlich tiefen V aus. So was ist schwierig ab zu stimmen. Bei Speed, wenn der Rumpf frei kommt wir das schnell kippelig um die Längsachse. Da muss alles was Gewicht hat so dicht wie möglich an den Kiel

    Heiko
    Das ist richtig, vor allem viel Gewicht ist von Vorteil, mit dem tiefen V ist es aus meiner Ansicht am besten, den Motor fast am vorderen Ausschnitt zu plazieren, die Akkus verschiebbar ans Stevenrohr, somit kann man mit dem SP noch spielen, Turnfins 45 Grad, die Super Vee läuft damit bei High Speed super schön ohne zu kippeln. Ich denke mal in CFK braucht es eine Weile bis man ein zufriedenstellendes Ergebnis hat.
    LG
    Czecky

  17. #17
    Grünschnabel Avatar von hondatobi
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Tussenhausen
    Beiträge
    164

    Standard

    Endlich geht es hier mal aktiv weiteir. Wie üblich gab es die eine oder andere Konzeptänderung und somit leidete natürlich die Logistik darunter.
    Mittlerweile ist fast alles da und es konnte los gehen.
    Ich habe mich doch nochmal umentschieden und ein mittiges Ruder montiert - hätte nach meinen Messen eigentlich nicht passen dürfen - tut es aber, daher wurde nochmal nachbestellt.
    Die Hardware am Heck wurde als erstes und komplett montiert, um die Komponenten nochmals perfekter um den Schwerpunkt herum platzieren zu können. Der Scorpion wird nun doch als Frontmotor seinen Dienst tun. Aktuell häng das gute Stück zum Trocknen des Heckspiegels (einießen der Muttern).

    20230111_104041.jpg
    Geändert von hondatobi (11.January.2023 um 23:22 Uhr)

  18. #18
    Heizer Avatar von molalu
    Registriert seit
    30.12.2012
    Ort
    Obb.
    Beiträge
    476

    Standard

    Das selbe TFL-Ruder habe ich an meinem Twin-Mono verbaut. Funktioniert perfekt.

    DSC01083_V2.jpg
    LG

    Ingolf

  19. #19
    Grünschnabel
    Registriert seit
    20.02.2022
    Ort
    Moorenweis
    Beiträge
    174

    Standard

    Bei mir funzt das Mittelruder perfekt, zwar längere Kurvenradien aber des juckt mich ned.
    Gruß
    Czecky

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •