Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Einsteiger
    Registriert seit
    23.06.2020
    Ort
    Echtz
    Beiträge
    54

    Standard Osprey / 12s / SSS 56104 1000kv

    Guten Abend zusammen,
    Nach dem meine Bandit M leider das zeitliche gesegnet hat, bin ich in den Genuß des Mono fahren gekommen, heute konnte ich die erste saubere Runde drehen.
    Setup ist jetzt

    SSS 56104 1000kv
    12s1p
    YEP180HV
    51K Propeller
    Vmax 106+, genaue Messung steht noch aus, wo er bei Vmax nicht mehr hüpft.

    Mit einem 48 3 Blatt und Steigung unbekannt, standen mit hüpfen direkt 116 aufm Tacho.

    110 sind allerdings das Ziel gewesen.


  2. #2
    Grünschnabel Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    246

    Standard

    Schon auf FB gesehen. Läuft super

  3. #3
    Moderator Avatar von plinse
    Registriert seit
    26.02.2016
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    872

    Standard

    Moin,
    läuft gut das Boot!
    Welcher Rumpf ist das eigentlich? Unter dem Namen finde ich bisher nur den Rumpf von TFL mit gut einem Meter, da wäre ein 56104 natürlich "sehr satt motorisiert". Wenn das der Rumpf ist, hast du den hoffentlich ausreichend verstärkt, so ein schwerer Motor in einem einfachen Glasrumpf muss nicht zwingend an Ort und Stelle bleiben - so es so ein TFL-Rumpf ist

    Sei es drum, läuft gut!
    Grüße, Eike

  4. #4
    Grünschnabel Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    246

    Standard

    Das habe ich mir auch gedacht. Ich denke es wird der Osprey von tfl sein, so habe ich es zumindestens aufgefasst. Mit dem Motor und 12s auf jeden Fall genug Gewicht und Leistung an Board Kein Stromspar-Setup aber genug Wh getankt
    Geändert von Oese (26.July.2021 um 14:05 Uhr)

  5. #5
    Real Raceboater Avatar von Iser-Modell
    Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    3.426

    Standard

    Meine war eine von HK. Denke dass die alle aus fern Ost kommen.
    Geändert von Iser-Modell (28.July.2021 um 19:46 Uhr)

  6. #6
    Grünschnabel Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    246

    Standard

    Auch sehr schick! Warum war das der letzte Run?

  7. #7
    Einsteiger
    Registriert seit
    23.06.2020
    Ort
    Echtz
    Beiträge
    54

    Standard

    Hallöchen zusammen, sorry hab's jetzt erst gesehen das hier geantwortet wurde ��

    Ja genau ist die von TFL aber vom Dirk Sörenens verstärkt ☝️

    Mittlerweile ist der YEP180 leider wieder raus, der hatte zwar kein Problem mit dem Setup jedoch war's Boot leider einmal komplett mit Wasser voll (unter getaucht bei Vmax), das fand der Regler nicht so gut und die telemetrie auch nicht��

    Jetzt ist ein seashark 200a drin, bisher ist er kalt.
    Abwarten was der so sagt in Zukunft, bisher finde ich ihn jedoch sehr gut.

    Die Ströme halten sich aber in Grenzen.

    Mit dem 51k hab ich so 100-110ampere
    Mit dem 56k hab ich so 130 Ampere auf der geraden.

    Mit dem 51k sind es allerdings auch schon 123kmh��


  8. #8
    Einsteiger
    Registriert seit
    23.06.2020
    Ort
    Echtz
    Beiträge
    54

    Standard

    Zitat Zitat von Oese Beitrag anzeigen
    Das habe ich mir auch gedacht. Ich denke es wird der Osprey von tfl sein, so habe ich es zumindestens aufgefasst. Mit dem Motor und 12s auf jeden Fall genug Gewicht und Leistung an Board Kein Stromspar-Setup aber genug Wh getankt
    Ja, der Motor spielt natürlich mit dem Boot, aber so mag ich's :-)
    Die Ströme sind aber absolut okay, sehe weiter oben der Beitrag.

  9. #9
    Einsteiger
    Registriert seit
    23.06.2020
    Ort
    Echtz
    Beiträge
    54

    Standard

    Zitat Zitat von plinse Beitrag anzeigen
    Moin,
    läuft gut das Boot!
    Welcher Rumpf ist das eigentlich? Unter dem Namen finde ich bisher nur den Rumpf von TFL mit gut einem Meter, da wäre ein 56104 natürlich "sehr satt motorisiert". Wenn das der Rumpf ist, hast du den hoffentlich ausreichend verstärkt, so ein schwerer Motor in einem einfachen Glasrumpf muss nicht zwingend an Ort und Stelle bleiben - so es so ein TFL-Rumpf ist

    Sei es drum, läuft gut!
    Grüße, Eike
    Hellooo, sorry wir in meinem Beitrag mit neuen Video schon gesagt, der Rumpf ist zwar von TFL jedoch von Dirk Sörensen verstärkt, sonst wär der Motor schon samt Antrieb ausm Boot gehüpft ��

  10. #10
    Einsteiger
    Registriert seit
    23.06.2020
    Ort
    Echtz
    Beiträge
    54

    Standard

    Hier noch ein Video.
    Da hatte ich wieder den 56k Propeller drauf und einen ganz alten swordfish 240HV Regler zum testen für Dirk (DoC)


  11. #11
    Grünschnabel Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    246

    Standard

    Das ist Wahnsinn, so ein Riesengeschoss mit den paar Ampere. Nagut die Spannung ist halt hoch genug

    Und der Rumpf kommt doch gut damit klar?!?

  12. #12
    Einsteiger
    Registriert seit
    23.06.2020
    Ort
    Echtz
    Beiträge
    54

    Standard

    Zitat Zitat von Oese Beitrag anzeigen
    Das ist Wahnsinn, so ein Riesengeschoss mit den paar Ampere. Nagut die Spannung ist halt hoch genug

    Und der Rumpf kommt doch gut damit klar?!?
    Ja, der läuft ohne Finnen wirklich super!
    Er läuft auch echt stabil, auch bei Vmax. Hab ihn nur oft etwas zu frei getrimmt, da mag er es nicht wenn ich hastig Gas gebe, also er schauckelt dann gerne.

    Da Brauch ich aber die trimmklappen nur nen Tick runter zu machen und schon ist das wie an der schnurr gezogen, wobei ich ihn lieber so frei wie möglich habe :-D
    Mag diesen Ritt auf der Kanonen Kugel.
    LG Martin

  13. #13
    Real Raceboater Avatar von Iser-Modell
    Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    3.426

    Standard

    Zitat Zitat von Oese Beitrag anzeigen
    Auch sehr schick! Warum war das der letzte Run?
    Ich hatte sie danach verkauft.

  14. #14
    Einsteiger
    Registriert seit
    23.06.2020
    Ort
    Echtz
    Beiträge
    54

    Standard

    Ich war heute noch Mal.
    Ist jetzt Safe getrimmt, hätte bei dem Lauf eventuell etwas freier laufen können aber so war's Safe.
    Sieht nur leider so langsam aus, weil ich ziemlich weit weg fahren musste, wegen den Angler,n
    Akkus noch bei ca 80%

    56k Propeller
    Mit dem 51k läuft sie rund 123kmh, denke die 130kmh Kratze ich an mit dem 56k


  15. #15
    Einsteiger
    Registriert seit
    23.06.2020
    Ort
    Echtz
    Beiträge
    54

    Standard

    Konnte heute noch mal ne Testrunde fahren nach dem Umbau auf MTC Hardware, 6,35mm flexwelle und ZTW 300
    Ich werde noch Mal das kleinere Ruder probieren.
    Als das Video aufgenommen wurde, wurden schon 1000mah raus gefahren.
    Osprey
    ZTW 300
    SSS 56104 1000kv
    6,35 Flexwelle
    56k Propeller
    41.940 RPM unter Last.
    Peak 217 Ampere
    Mit dem 52k waren es 123kmh, jetzt keine Ahnung, sieht leider immer alles langsam aus an dem See ��



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •