Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Der Bastler
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Haindorf
    Beiträge
    1.716

    Standard "Ältere " Modelle

    Hi zusammen. Leider sind Bauberichte zu kleineren Modellen ziemlich eingeschlafen. Ich habe die tage mal auf der Festplatte aufgeräumt. Dabei sind natürlich viele Fotos von Modellen aufgetaucht.
    Deshalb mal so eine Frage in die Runde.
    Wer hat zB noch eine Mini Dancer oder Doc`s Dream oder oder.
    Interessiert mich einfach mal
    Vielleicht auch mal ein Foto

    Gruß Heiko

  2. #2
    Moderator Avatar von plinse
    Registriert seit
    26.02.2016
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    913

    Standard

    Moin Heiko,
    in meinen Augen ist das Feld der "kleinen Modelle mit Pfiff" ziemlich unter die Räder gekommen. Das, was du beispielsweise da an Modellen entwickelt hast, findet keine wirkliche Fortsetzung.

    Ich bin Spielkind und ein selbstaufrichtend baubares Hydroplane wie deine kleine Miss Budweiser finde ich beispielsweise um Längen interessanter als den gleichen Typ Modell in "riesig mit 12s mehrfach p LiPo" vollgestopft aber sonst "einfach Standard".
    Größe wird aber deutlich intensiver wahrgenommen und spricht wohl auch einfach mehr Leute an. Aktuell kann sich sowas ja auch fast jeder leisten, man muss es nur wollen
    Akkus hätte ich ja auch genug dafür liegen... nur lade ich lieber zu Hause und fahre dann den Tag lang, anstatt am See mit Aggregat und Ladegeräten rum zu machen, vorhanden wäre der ganze Quatsch.

    Wenn ich bedenke, was man für ein größeres Modell alles an Akkus laden muss und was das an Gewässer bedarf, bringt mir "die Leichtigkeit des fahrens von kleinen Modellen" mehr Freude.
    Andere, die an der Elbe o.ä. fahren, wollen verständlicherweise nichts kleines.
    Ich will aber am Wasser meinen Spaß haben, Hersteller/Händler reich zu machen, steht nicht auf der Prio-Liste und mittelgroße Gewässer habe ich hier einfach deutlich mehr zur Verfügung...

    Jeder wie er mag - aber es stimmt schon, im Trend werden die Modelle größer, aufwändiger, dabei aber nicht zwingend interessanter/pfiffiger
    Dafür kommen aber auch immer mehr Anfänger um die Ecke, die dann die "Modellbaulernkurve" auf 12s denken durchspielen zu müssen

    VG, Eike

  3. #3
    Administrator Avatar von Rogi
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    DE
    Beiträge
    372

    Standard

    IMG_20211025_193344.jpg

    Alles Boote für "meine Töchter"

  4. #4
    Real Raceboater Avatar von Iser-Modell
    Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    3.431

    Standard

    Moin, das sehe ich auch so.
    Die kleinen Flitzer machen auch Spass und man braucht kein großes Wasser.
    Auf Treffen sind meist große Boot am Start, was wohl mit den Gewässern selbst zu tun hat.

    Ab und an mal ein Mono A, eine El Diabolo oder eine 60cm Rundnase Gassi führen mach auch richtig Laune.
    Ich habe ja mehr die älteren und seltenen Boot hier.
    Wenn ich dann mal den Nachbau der Taja raus hole erlebe ich immer wieder Interesse und Neugier bei den Umstehenden.
    Geändert von Iser-Modell (25.October.2021 um 21:43 Uhr)

  5. #5
    Grünschnabel Avatar von Uwe
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Barsbüttel
    Beiträge
    219

    Standard

    Moin zusammen,

    auch ich bin ein Freund der kleineren Boote. Die Dinger sind handlich, die LiPos und die Kosten der Hardware dazu sehr überschaubar. Mein Teich im Nachbarort lässt eh nix Großes zu und ich möchte die Leute nicht mit viel Krawall verärgern. Ich hatte mal eine Chucky Evo: ein schönes Boot, die rannte bestens aber war einfach zu viel für meinen Hausteich.

    Die Beast von Heiko, Mini Grimmi, BX 2000 und eine Ozon sind am Start. Ein Speeder von Schnippi, die kleine Outerlimits von Heiko, ein Mini-Eco und eine Mini Hurricane liegen in der Werft. Mein Herz ist groß und ich habe also noch genug Futter für trübe Tage...)

    LG sendet euch Uwe
    Und was bleibt von dir?
    Werde unsterblich: baue ein Boot!

  6. #6
    The Polisher Avatar von Andy G.
    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Putzbrunn
    Beiträge
    135

    Standard

    Tag Gemeinde,

    auch ein "Retro Spinnerei Objekt".
    Graupner's MiniSpeed E1000 aus den 70ern. Konnte ich mir damals nicht leisten.
    Ist nun kompl. in CFK gefertigt... Der Original ABS Rumpf war arg mitgenommen, mit 3 schichten Lack nebst Risse. Nun läuft sie an 2S wirklich Top. Leise und schnell...

    Grüße aus dem Süden von,
    Andy G.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Amperejunky Avatar von Shark
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    662

    Standard

    Moin zusammen,

    seitdem ich mit dem Hobby Modellbau angefangen habe liebe ich die kleinen Modelle, sei es auf dem Wasser oder auch in der Luft. Die sind schön handlich und mit wenig Aufwand gut zu motorisieren und brauchen sich im Verhältnis nicht hinter den Größen zu verstecken. Zum Teil sind diese sogar performanter wenn man das mal größentechnisch mal hochskaliert. Außerdem lässt sich mit den Modellen gut Basiserfahrungen / Wissen generieren ohne großen Aufwand. Wobei man aber auch nicht außer acht lassen darf, dass das Abstimmen schon sehr diffizil ist, grade dann wenn es in den Grenzbereich geht.

    Habe so gut wie alle gängigen Bootstypen durch, käufliche Rümpfe aber auch selbst gebaut:
    • Monos
    • Hydroplanes
    • Rigger
    • Cats
    • Canards


    Hier mal drei Beispiel von aktuellen j4f Projekten mit denen ich in der letzten Zeit gespielt habe. Alle Rumpfdesigns sind schon ein paar Tage älter ...

    Mini Dancer Twin


    Miss Crazy


    Micro Drifter


    Gruß,
    Patrick
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    FortgeschrittenerAnfänger Avatar von Math7
    Registriert seit
    23.01.2019
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    101

    Standard

    Moin!

    Auch ich hab mit den Minis angefangen, am meisten gelernt... Und vor allem hab ich fast nur Minis.
    Die Vorteile wurden eigentlich alle schon genannt, ich denke da brauche ich nichts weiter zu schreiben. Außer, was Igor schon angedeutet hat, dass die kleinen eben auch ideal sind um die jemandem der keine Ahnung davon hat mal in die Hand zu drücken, ohne sich groß einen Kopf machen zu müssen.
    Sei es die Tochter oder wie bei mir die kleinen Geschwister (8 u. 11), oder eben Mal einem sehr begeisterten Passanten!


    v.L.n.R.:
    MHZ Gecko, Heikos P1, Mini Battle of the low cost:
    IMG_20211027_160754.jpg

    Die MBOTLC gehört genau genommen meiner Schwester, hat sie sich von sich aus zum Geburtstag gewünscht...
    Setup: Leo LC250 3400kV an 2S 1800mAh, mit 30A China Regler. 29er Carbonprop
    Wiegt fahrfertig geradeeinmal 370g... nach 10min waren noch 4,08V pro Zelle übrig
    IMG_20211027_160817.jpg

    P1 von Heiko
    Setup: HGLRC Devil 450 3800kV Outrunner, 60A Seaking ESC, 3S 2200mAh, an 32er Stahl mit 1.4er Steigung. Rennt!
    IMG_20211027_160835.jpg

    Gecko
    Setup: LC450 3200kV, 45A Seaking, 3S 2200mAh an 29er Carbon oder alternativ der Stahl von der P1. Dreht nur durchs eigene Drehmoment um, und hackt um die Kurven wie Sau... und da der Lack eh im A* ist, ist die mir für nix zu schade...
    IMG_20211027_160851.jpg

    Gruß Benedikt


    EDIT: Ach du hast mir die graue MBOTLC mit Fluti weggeschnappt Igor... die wollte ich eigentlich haben!


    Geändert von Math7 (27.October.2021 um 16:40 Uhr)
    Bis die Blätter fliegen.

  9. #9
    Administrator Avatar von Rogi
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    DE
    Beiträge
    372

    Standard

    Zitat Zitat von Math7 Beitrag anzeigen
    EDIT: Ach du hast mir die graue MBOTLC mit Fluti weggeschnappt Igor... die wollte ich eigentlich haben!
    Cool , jetzt weiß ich wie das Ding heißt

    Edit: wobei die Suche danach erfolglos bleibt
    Geändert von Rogi (27.October.2021 um 18:10 Uhr)

  10. #10
    Amperejunky Avatar von Shark
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    662

    Standard

    Zitat Zitat von Rogi Beitrag anzeigen
    Cool , jetzt weiß ich wie das Ding heißt

    Edit: wobei die Suche danach erfolglos bleibt
    Was daran liegen mag das es immer nur die Anfangsbuchstaben des Bootsnamens sind ...

    MBOTLC = Mini Battle of the Low Cost

    Wobei es eigentlich nur eine "Mini Battle" (Mini) und eine "Battle of the Low Cost" (Mono 1) gibt. Die Formen hat der Schnippi und ein paar Infos gibt es auf seiner Seite. Das Design stammt von einem Franzosen soweit ich mich richtig erinnere. Bei HydroWorld gabs da ein paar mehr Infos drüber. Hier habe ich jetzt noch nicht die SuFu benutzt.

  11. #11
    Administrator Avatar von Rogi
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    DE
    Beiträge
    372

    Standard

    Danke für die Infos.
    Das sieht stark nach Mini Battle.
    Wobei diese mit 40cm und meins 38cm hat.

    IMG_20211027_193616.jpg

    Strut habe ich einfach selber gesägt.

    IMG_20211027_193812.jpg

    Eine Lage CFK gelegt...
    Tenshock 1020, 4600 KV mir CFK Wasserkühlmantel sind verbaut.
    IMG_20211027_193552.jpg
    Geändert von Rogi (27.October.2021 um 19:46 Uhr)

  12. #12
    Amperejunky Avatar von tobi75
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    526

    Standard

    Camille Remond war der Name
    Battle of Locust: https://www.rc-rennboote.de/forum/sh...ot-von-Iota-RC

  13. #13
    FortgeschrittenerAnfänger Avatar von Math7
    Registriert seit
    23.01.2019
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    101

    Standard

    Genau die ist das. Schnippi hat ja ein paar Formen veräußert, darunter dann eben auch die. Der neue Besitzer hat dann immer Mal eine für verhältnismäßig wenig Geld auf eBay angeboten- darunter meine und die von Igor geh ich Mal von aus.
    Gruß Benedikt
    Bis die Blätter fliegen.

  14. #14
    Forenlegende Avatar von PSYCHO
    Registriert seit
    16.11.2002
    Ort
    Witten
    Beiträge
    1.045

    Standard

    Ich muss zu meiner Schande gestehen , ich wußte damals nicht was "Battle of locust" bedeutet.

    Heute erst dahinter gekommen

    Die "Schlacht der Heuschrecken" .

    Ja von MHZ gab es auch mal eine Sehr Schöne Gecko in Sicht-Laminiat.

    Der Doc müßte noch eine haben.

    Gruß Ralf
    LG Ralf
    Dessen Shift Taste klemmt.
    http://www.modellbau-dortmund.de

  15. #15
    The Polisher Avatar von Andy G.
    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Putzbrunn
    Beiträge
    135

    Standard

    Servus Ralf,

    "Gecko in Sicht-Laminiat"
    ...ich hatte mal eine. Ist schon einige Zeit her. War ne wilde Biene.

    Grüße,
    Andy G.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  16. #16
    Forenlegende Avatar von PSYCHO
    Registriert seit
    16.11.2002
    Ort
    Witten
    Beiträge
    1.045

    Standard

    Deine "Biene" hat eine Interessante Steuerung.

    Sowas aufwendiges kann ich heute nicht mehr bauen.

    Gruß Ralf
    LG Ralf
    Dessen Shift Taste klemmt.
    http://www.modellbau-dortmund.de

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •