PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 6. München SAW



spiderman
11.June.2020, 21:08
Gibts heuer was in München

Jörg Fink
11.June.2020, 23:32
Noch steht der Plan für den 24.-27.09.2020
Das Problem ist derzeit das Ordnungsamt. Wenn ich jetzt die Veranstaltung melde und eine Absage bekomme, war`s das für 2020.
Deshalb warte ich noch bis Ende Juli und hoffe, dass die Coronageschichte bis dahin nachgelassen hat. Mit dem Bahnbetreiber ist alles abgesprochen, der Termin steht. Wenn es so wie derzeit läuft und die Fallzahlen sinken, bin ich guter Hoffnung.

spiderman
13.June.2020, 22:28
ich würde michb freuen.mfg

carphunter
14.June.2020, 05:26
Ich denke schon das es einen geben wird wenn die Fallzahlen in dem Tempo weiter sinken. Es gibt sogar schon wieder Bundesländer wo Veranstaltungen bis 1000 Personen zulassen wollen.

Drücke euch die Daumen.

Gruß
Klaus

spiderman
29.July.2020, 21:30
Wird das heuer was mit den saw.

Jörg Fink
29.July.2020, 23:25
Veranstaltung ist angemeldet. Alles weitere nächste Woche. Sieht bis jetzt nicht schlecht aus.

Sika
15.August.2020, 11:31
Ausschreibung und Hygienekonzept inkl. Coronavirus-Fragebogen anbei. Bitte das Hygienekonzept und insbesondere den Fragebogen berücksichtigen! Den Fragebogen optimalerweise vorab ausdrucken und ausgefüllt mitbringen.

Zur Anmeldung bitte wie üblich das Excel-Formular verwenden: http://www.jags.de/jags/AnmeldeformularMunichSAW2020.xls

Gruß,
i.A. Jörg

spiderman
19.August.2020, 09:42
Frage wenn mann aus zuschauer kommt mus mann was zahlen. mfg

Jörg Fink
19.August.2020, 13:17
Hallo Spiderman,
nein, es gibt und gab nie einen Eintrittspreis. Wer soll das überwachen? Außerdem zeigen alle Teilnehmer gerne was Sie können gratis her.
Nun aber zum Coronaproblem: Wir haben die Genehmigung nur bekommen, weil wir ohne Zuschauer angemeldet haben. Wir werden nicht wie sonst, an der Strecke Bänke zum sitzen aufbauen. Wir können natürlich die Strecke nicht absperren, da es ein Rettungsweg ist. Ich muß Passanten / Spaziergänger oder Hunde-Gassigeher freundlich auffordern, nicht im Startbereich stehen zu bleiben und keine Gruppen zu bilden. Wer natürlich zufällig vorbei kommt und sich dabei umsieht, keine Gruppen bildet und eine Maske dabei hat, kann selbstverständlich an der Regattabahn spazieren gehen.

carphunter
1.September.2020, 06:54
Es ist bald wieder soweit.


https://www.youtube.com/watch?v=0Ugg_5sxK6o

Gruß
Klaus

PS Zuschauer sind nicht zugelassen, leider. Fällt halt unter die Corona Auflagen.

carphunter
1.September.2020, 19:25
Hallo,

hätte da noch eine Bitte an die Personen wo teilnehmen bzw. an Helfer oder wer sonst noch in Frage kommt.
Wer Zeit hat soll doch auch ein bisschen was auf Video festhalten für die die nicht vor Ort sind.
Ihr könnt mir auch gerne das Rohmaterial schicken und ich schneide es zusammen und stelle es Online (Zeitnah).
Per Whats App / USB oder irgendwo hochgeladen sollte es kein Problem sein, oder Roger mal ansprechen er kennt mich gut genug und wohnt auch um die Ecke. Wichtig wäre auch halt mind. mit HD Auflösung zu filmen und lieber ein bisschen länger drauf halten, schneiden ist kein Problem, dran stückeln geht halt nicht :laugh:.

Besten Dank im voraus :prost:.
Klaus

PS Info zu der Klasse und Wertung wäre auch gut.

Jörg Fink
1.September.2020, 21:29
Du wolltest doch schon lange mal vorbei kommen Klaus. Das ist die Gelegenheit. 2020 kein Oktoberfest, viele freie Hotelzimmer und bis jetzt 26 Teilnehmer mit 120 Modellen.

carphunter
1.September.2020, 23:30
Hallo Jörg,

meine aktive Zeit als SAW Teilnehmer ist schon seit 2016 vorbei. Der Kopf will aber der Körper nicht und mit zunehmenden alter wird das bei meinem Krankheitsverlauf auch nicht besser, leider.

Gruß
Klaus

seni
2.September.2020, 12:18
wirklich schade,

ich wollte dieses Jahr tatsächlich als Zuschauer vorbeikommen. Habe aber keinen Hund zum Gassigehen :-)

Arsène

Genesis1983
2.September.2020, 15:03
Du darfst ja auch einfach so spazierengehen! :-)

Isomar
2.September.2020, 15:54
Füll das Hygiene Formular aus, dann bist du dabei!

PSYCHO
25.September.2020, 05:38
Guten morgen !


Habe ein Video gesehen:


https://www.youtube.com/watch?v=koVrf5qTNCY

Hennes mit 4 S Katamaran.

Mehr hab ich leider nicht.


Gruß Ralf

GunnarH
25.September.2020, 09:21
Mal kurz die Highlights von Gestern (ohne Anspruch auf Vollständigkeit, sollte ich jemanden vergessen haben bitte Bescheid sagen dass ich das hier ergänze oder selber hier posten):
Es war klar der Tag der Mono Fahrer.
Ralf und Rainer haben in Mono (ich meine L10, L12 und L20) Gestern mit Wertungen über 170km/h die Messlatte nochmal deutlich höher gelegt, Ralf hat dabei in L20 einen Pass von 204km/h mit einem Durchschnitt von 195km/h hingelegt.
Patrick hat im L2 Mono über 130km/h geschafft und unter Flutlicht im Mini Mono 121km/h.
Bei den Kats hat Hennes in L4 gut 5km/h draufgelegt, im L8 Kat hab ich meinen Rekord um 1km/h verpasst (Akkus und Fahrer im 1. Pass noch nicht auf Betriebstemperatur) und mit gut vorgewärmten Akkus hab ich ihn nicht auf dem Wasser gehalten bekommen.
Bei den Riggern hat Johannes hat im L3 knapp 1km/h draufgelegt, Steffen hat im L4 Rainers Wert vom Vorjahr knapp verfehlt, im L6 200, den L10 hat er im Dunkeln unter Flutlicht mit knapp 200 nur vorsichtig angetestet.
Jörg hatte mit seinem L8 einen Versuch mit einem Single Pass von 322km/h, beim Start zum Rückpass hat sich das Boot überschlagen.
Es war aber auch von relativ kurzen nicht planbaren Phsen abgesehen nicht wirklich Rigger Wasser.

Aktuell schüttet es wie aus Eimern und ist ziemlich windig, und die Wettervorhersage stimmt leider nicht zuversichtlich dass da noch was geht.

Gruß
Gunnar

carphunter
25.September.2020, 09:57
Hallo Gunnar,

laut Wetter war mir klar das es am Donnerstag der beste und wahrscheinlich auch der einzigste Tag wird um neue Rekorde zu fahren.
Glückwunsch an alle Fahrer. Was mich am meisten beeindruckt von den bisherigen Ergebnissen ist Ralf mit seinem Mono, 200 Km/h das ist mal eine Schallmauer wo da jetzt durchbrochen wurde, Hut ab. Macht weiter so.

Gruß
Klaus

Sika
25.September.2020, 12:24
Jörg hatte mit seinem L8 einen Versuch mit einem Single Pass von 322km/h, beim Start zum Rückpass hat sich das Boot überschlagen.
Ganz so dramatisch war es nicht; das Boot hat sich beim Losfahren auf die Seite gerollt. Es ist nix passiert. Ursache war vermutlich ein defekter GR-16 Empfänger. Ein 2. Empfänger hat danach auch den Geist aufgegeben. Der Sender erkennt den Empfänger noch, aber der Empfänger geht offenbar direkt in den Failsafe-Modus. Das tritt auf, nachdem die Failsafe-Pos programmiert wurde (und ich letztes Jahr alle Sender und auch alle alten Empfänger auf den neuesten Softwarestand aktualisiert habe). Hat sonst noch jemand ein solches Problem?

Ansonsten auf Wunsch schon mal ein Zwischenergebnis von gestern.

Gruß,
Jörg

anim
25.September.2020, 12:38
Wünsche allen Teilnehmern gutes Wetter und viele neue Rekorde
ROCK IT!!!

Stromfresser
25.September.2020, 14:28
Hallo Jörg,

zeigt dir der Sender die Spannung vom RX-Akku noch an?
Ich hab auch ein Problem mit einem GR16 nach einem Update der MX16.
Fällt dann auch in den Fail Save Modus.

Grüße und weiterhin viel Erfolg!
Fabian

seni
26.September.2020, 17:21
hi,

Dazu brauch ich nichts zu schreiben :-)

Arsène

https://www.youtube.com/watch?v=PyLe32Ac4nM&ab_channel=Ars%C3%A8neSchilling

carphunter
26.September.2020, 18:41
Hallo,

ist die SAW Veranstaltung jetzt schon offiziell beendet. Wenn ich mir die Web-Cam von der Regattastrecke anschaue ist da nicht mehr viel zu sehen. Der Freitag und vor allem Heute ist ja katastrophales Wetter gemeldet, von daher würde es mich nicht wundern. Ist schon echt traurig mit dem Wetter vor allem wo für Morgen jetzt wieder perfektes Wetter sein soll.

Gruß
Klaus

plinse
26.September.2020, 20:01
...
Das tritt auf, nachdem die Failsafe-Pos programmiert wurde (und ich letztes Jahr alle Sender und auch alle alten Empfänger auf den neuesten Softwarestand aktualisiert habe). Hat sonst noch jemand ein solches Problem?
...
Gruß,
Jörg

Moin Jörg,

das ist sehr bedauerlich, gerade wenn es einem die extrem knappe SAW-Fahrzeit zerschießt.

Auch Graupner hatte eine bescheidene Software-Qualität, wie weit das SJ ist und was der hiesige Vertreter dazu kann, lasse ich mal dahin gestellt.

Ich war das Testkaninchen, das seine X-8N mit der Firmware 2.009 "tot geflashed hatte". Update lief sauber, danach konnte ich den Sender einschalten, er schaltete sich direkt wieder sauber aus, die Akkuspannungsmessung war nicht mehr kalibriert - Unterspannungsabschaltung mit vollem Akku. Das wurde von Graupner dann auch kostenlos behoben.

Betrifft dein Effekt die Empfänger-Firmware oder auch die vom Sender?

Hintergrund der Frage ist, dass ich meinen Zweitsender gerade auf 2.014 gebracht habe. Der Erstsender ist vor Updates sicher, da ich 2 Empfänger habe, deren Binding-Knopf seit Lackierung fest ist :rolleyes:

Jetzt ist natürlich die Frage, ob man sich Hardware zerschießen kann, wenn man mit einem Sender auf Firmware 2.014 Fail Safe-Einstellungen speichert.

Ich habe mich bereits damit abgefunden, dass die X-8N "ein Gesamtkunstwerk mit hervorragender Reichweite und Übertragungssicherheit" ist, man aber an Mischern & Co nichts drehen darf, da der Sender nicht zwingend kausal reagiert :jaw:

Was ich diesbezüglich auf dem Schirm habe, ist der Gas-Mischer, den du auch für den Servoweg für Flugregler nutzt (das klassische Servowegthema mit Coltsendern).
(Mischer Gas auf Gas, Offset -100% oder -150%, wie man mag und wie der Steller es erkennt, Mischrate A 100% und mehr...)
Die Grenze der Zumischrate A für ein unkausales Verhalten mit Servowegumkehr liegt bei knapp 130%, ich glaube bei 127% war das.
Interessanterweise kann man 2 Mischer addieren und so auf Gas einen Servoweg von -150% bis +150% erzeugen - aber nicht mit einem Mischer :bang

Alleine das Vorhandensein derartiger Bugs, ich hatte es zu Zeiten von dem 2.009-Bug an damals noch Graupner gemeldet, reduziert mein Vertrauen darauf, dass die Funkübertragung der Hardware gut ist, ich aber eigentlich von Softwareupdates die Finger lasse und Einstellungen am Boot nur vornehme, wenn dieses an Land auf dem Ständer steht. (Der Fehler beim Mischer besteht trotz Meldung auch bei der Firmware 2.014 noch...).

Echt schade, dass es Dir den Rückpass bzw. das Event verhagelt hat. Andererseits im Betrieb hatte ich mit der Funke noch nie Zicken. Deshalb werde ich sie auch weiterhin einsetzen, bin aber hellhörig, was Fehlermeldungen zur Software angeht.

Grüße, Eike

Volly
27.September.2020, 09:17
Ich möchte mich auch noch mal bei allen Organisatoren und Helfern bedanken, Ihr macht das echt Klasse . Diesen Riesenaufwand für uns paar bekloppte zu stemmen. Top��
Und ein extralob an die Küche..., Ihr beiden habt dafür gesorgt das wir das Schei.. Wetter so gut verkraftet haben.
Und ein Lob auch an die Fahrer .., wie immer war es lustig, und keiner hat sich die Laune wegregnen lassen ����

speedboats
27.September.2020, 14:45
Ein 2. Empfänger hat danach auch den Geist aufgegeben. Der Sender erkennt den Empfänger noch, aber der Empfänger geht offenbar direkt in den Failsafe-Modus. Das tritt auf, nachdem die Failsafe-Pos programmiert wurde (und ich letztes Jahr alle Sender und auch alle alten Empfänger auf den neuesten Softwarestand aktualisiert habe). Hat sonst noch jemand ein solches Problem?

also ich hatte letztes Jahr mit einem Softwareupdate bei meine x8N und den Empfängern GR 16 und GR 12L es erst geschafft das Failsafe zu programmieren ... nachdem im Jahr davor wegen des nicht funktionierenden Failsave eine Menge Eco-Rennen verdorben wurden

weiß jemand eigentlich schon mehr über JR/Hott außer dass Lindinger.at und Derkum-Modellbau den Vertrieb hier übernommen haben?

Gruß
Maik

Sika
28.September.2020, 23:56
Anbei die Endergebnisse vom 6. Münchner SAW 2020.

Gruß,
Jörg

Sika
29.September.2020, 00:54
Auch Graupner hatte eine bescheidene Software-Qualität, wie weit das SJ ist und was der hiesige Vertreter dazu kann, lasse ich mal dahin gestellt.
...
Grüße, Eike

Die Sache hat sich inzwischen geklärt. Ich hatte erst den per Telemetrie-Linkkabel angeschlossenen Unilog im Verdacht, aber dann wurde immer klarer, dass es was mit dem Failsafe zu tun haben muss: der Regler meldete nach dem Einschalten des Empfängers "Ready", aber die Servos waren ohne Signal - genauso hatte ich das Failsafe eingestellt. Samstag oder Sonntag dämmerte dann Gunnar, dass er das Problem schon mal gesehen hatte und dass es mit der Zeit zu tun habe, die man einstellt. Stellt man mit der Firmware 2.014 eine Failsafe-Zeit von 50ms oder 100ms ein, dann fällt der Empfänger nach dem nächsten Einschalten (!) sofort in den Failsafe-Modus und es geht nix mehr. Erst wenn man eine Zeit von 250ms oder größer einstellt, dann schaltet der Empfänger normal scharf. Ich hatte die Failsafe-Positionen (mit 50ms) unmittelbar vor dem Lauf programmiert und beim Wenden muss es dann offenbar irgendwie zu einem Reset des Empfängers gekommen sein und er ist in den Failsafemodus entschlafen. Immerhin sind die 2 Empfänger nicht tot. Ob nun die Firmware 2.014 der X-8N oder die Firmware im GR-16 das Problem ist, weiß ich noch nicht. Vor den Firmware-Updates (Version vergessen) hatte das jedenfalls alles funktioniert.

Blöd ist auch, dass die Empfänger die Failsafe-Programmierung durch das Firmware-Update verloren hatten. Ich hatte nämlich bei alle Empfängern das Failsafe programmiert, es dann aber nach dem Firmwareupdate (kurz vor dem SAW 2019) nicht neu programmiert. Das wiederum hatte mir schon letztes Jahr das SAW verhagelt, denn das Boot ist beim Anfahren abgetaucht und dann mangels Failsafe (bzw. dem Default-Wert "Hold" auf dem Gas-Kana - wer kommt bei auf eine solche Idee?) ist der Motor mit kleiner Teillast unter Wasser weiter gelaufen, was das Boot so lange unter Wasser gehalten hat, bis der Regler durchgebrannt war. Daher halt dieses Jahr die nochmalige Programmierung des Failsafes - mit dem oben beschriebenen Ergebnis.

Graupner bzw. SJ muss sich echt mal Gedanken machen, was sie da für einen Mist ausliefern. Bei mir war das nun "nur" ärgerlich, aber durch ein fehlerhaftes Failsafe kann auch viel Schlimmeres passieren.

Download der (unveränderten) Firmware nun z.B. über https://www.d-power-modellbau.com/downloads/viewcat/1/graupner-firmware-updates -> da es dieselbe Firmware wie letztes Jahr ist (nur mit neuem 2020er Datum) bestehen die Probleme also auch weiterhin.

Gruß,
Jörg

plinse
29.September.2020, 08:46
...
Stellt man mit der Firmware 2.014 eine Failsafe-Zeit von 50ms oder 100ms ein, dann fällt der Empfänger nach dem nächsten Einschalten (!) sofort in den Failsafe-Modus und es geht nix mehr. Erst wenn man eine Zeit von 250ms oder größer einstellt, dann schaltet der Empfänger normal scharf. Ich hatte die Failsafe-Positionen (mit 50ms) unmittelbar vor dem Lauf programmiert und beim Wenden muss es dann offenbar irgendwie zu einem Reset des Empfängers gekommen sein und er ist in den Failsafemodus entschlafen. Immerhin sind die 2 Empfänger nicht tot. Ob nun die Firmware 2.014 der X-8N oder die Firmware im GR-16 das Problem ist, weiß ich noch nicht. Vor den Firmware-Updates (Version vergessen) hatte das jedenfalls alles funktioniert.
...
Graupner bzw. SJ muss sich echt mal Gedanken machen, was sie da für einen Mist ausliefern. Bei mir war das nun "nur" ärgerlich, aber durch ein fehlerhaftes Failsafe kann auch viel Schlimmeres passieren.
...

Moin Jörg,
ich konnte deinen Effekt nachvollziehen, der verwendete GR16 dabei war der von meinem Retti (wegen Zweitsender).
Empfänger gehören nicht zu den Komponenten, die ich update. Die kaufe ich, sie funktionieren oder sie gehen zurück.

Deshalb kann ich Dir nicht sagen, welche Firmware auf dem Empfänger drauf ist aber er steckt seit mindestens 2 Jahren in dem Boot und lag zuvor eine Zeit lang im Regal. Würde mich wundern, wenn der die neueste Firmware hat ;-)

Letztendlich ist es aber der gleiche Effekt wie bei dem Mischer, wie ich es beschrieben habe:
Du verstellst einen Parameter (welchen auch immer), solltest eigentlich ein vorhersehbares Verhalten erwarten können - das bisherige Verhalten mit einer kleinen, vorhersehbaren Veränderung halt - bekommst aber irgendeinen Bockmist, wo du nicht zwingend sofort drauf kommen musst, dass es mit deinem verstellten Parameter zu tun hat.

Grüße, Eike

PS.: Ich werde mal heute Abend mein Retti mit dem Erstsender verbinden, da ist noch eine 1.xxx Firmware drauf. Wenn ich deinen Effekt dann nicht mehr habe, liegt es am Sender...

plinse
29.September.2020, 17:04
Moin Jörg,

es liegt an der Firmware vom Sender.

Mein Erstsender hat nie ein Update bekommen und läuft noch mit der 1,124, dort kann ich bei meinem Retti die 50ms einstellen und alles läuft wie es soll.
Nehme ich meinen Zweitsender vom Retti mit der 2.014 habe ich genau dein Problem bei Reaktionszeiten von unter 1/4s.

Grüße, Eike

jpjule
30.September.2020, 09:28
Morgen,

ich kämpfe auch schon länger mit dem Problem der X8-N und Empfänger Gr-12 und 16.
Am Sender kann es nicht liegen, da ich meine 3 X8-N einem Downgrade auf die 1.124 verpasst habe, da die auf der SD Karte liegt.
Dabei hat es aber einen Sender gebrickt, also mit Vorsicht zu genießen.

Das Symptom besteht aber weiterhin und ich denke es kann nur an der Firmware der Empfänger liegen.
Leider finde ich keine alte Version mehr für die Empfänger um ihnen mal einen Downgrade zu unterziehen.

Es ist auch nur mit den Flug Empfängern der Fall, mit den Gr-8 funktioniert alles, wiederum auch mit Mx16 und Gr12 bis 16 keine Probleme.

Grüße Julian

carphunter
1.October.2020, 14:43
Hallo,

Roger ist mit dem ersten Video fertig. Zu sehen gibt es die unglaubliche Rekordfahrt von Ralf mit seinem L20 Mono.

Glückwunsch Ralf, wie ich davon gehört habe konnte ich es kaum glauben.


https://www.youtube.com/watch?v=9HSBcM8smXQ

Gruß
Klaus

Ch.Lucas
2.October.2020, 05:14
Hi Klaus,
fehlen noch ein paar Bilder von den Booten .

Happy Amps Christian

Roger
2.October.2020, 06:14
Es gibt dieses Jahr keine Bilder von den Booten da das Objektiv nicht mit gemacht hat.

Roger

Genesis1983
2.October.2020, 11:03
Gibts keine Mobiltelefone mehr mit eingebauter Kamera?????? :laugh:

carphunter
2.October.2020, 13:26
Roger, macht dieses Jahr die Videos und er versucht auch Bilder von den Booten für die Videos aufzutreiben.
Ich kenne das zur genüge, es ist nicht immer so einfach wie geschrieben.

Mann sollte denken das doch jeder ein Smartphone einstecken hat das mindestens HD in 1080p macht oder hochauflösende Bilder. Aber auch das alleine nützt nichts wenn man es nicht benutzt.

Leider oder Gott sei Dank war ich Samstags nicht vor Ort wie vorgehabt.
Trotzdem mal schauen was so zusammen kommt. Wenn noch jemand gescheites Videomaterial in HD hat dann her damit.

Gruß
Klaus

Sika
2.October.2020, 17:23
Wen das Thema Graupner X-8N mit GR-12 und GR-16 weiter interessiert -> hier weiterlesen: https://www.rc-raceboats.de/forum/showthread.php?44319-Firmware-Bug-in-Graupner-X-8N-im-Betrieb-mit-GR-12-und-GR-16 (https://www.rc-raceboats.de/forum/showthread.php?44319-Firmware-Bug-in-Graupner-X-8N-im-Betrieb-mit-GR-12-und-GR-16)

carphunter
11.October.2020, 07:10
Weitere Video´s von der Veranstaltung:


https://www.youtube.com/watch?v=fU-uHFJ-iD0

https://www.youtube.com/watch?v=WWYMbWUhoks

https://www.youtube.com/watch?v=rxCil6W48Ps

Gruß
Klaus

carphunter
12.October.2020, 07:20
Am Mittwoch den 14.10.20 um 17°° gibt es ein neues Video vom SAW 2020 in München.
Will damit eine YT Funktion testen. Viel Spaß damit.

Gruß
Klaus

Roger
13.October.2020, 07:35
Video!


https://youtu.be/S50GR8uFTAQ

Roger

Sika
13.October.2020, 10:42
Aua .

carphunter
14.October.2020, 16:59
https://www.youtube.com/watch?v=I16ZjSEKvng


https://www.youtube.com/watch?v=9K8ggslcmS4

Gruß
Klaus

carphunter
17.October.2020, 08:29
Mal schauen ob das Video um 12°° freigeschaltet wird.


https://www.youtube.com/watch?v=Mjr9aPLDoP8

Neuer Weltrekord.

Gruß
Klaus

Roger
24.October.2020, 08:38
Hier ein Video vom 6th Munich SAW 2020.


https://youtu.be/CGEopwk2qd4

Roger